Schadenersatz vom Arbeitgeber: Steuerfrei oder nicht?

Zahlt ein Arbeitgeber einem Mitarbeiter Schadenersatz, muss der den Betrag nicht immer versteuern. Erfahren Sie hier, wann Schadenersatz steuerfrei ist.

Mehr erfahren

Ortsübliche Miete berechnen: So gehen Sie vor

Wenn Mieter oder Vermieter die ortsübliche Miete berechnen wollen, geht es oft um die Mietpreisbremse. Informieren Sie sich hier über die Rechtslage.

Mehr erfahren

Tod der Mieterin verschwiegen: Grund für eine Kündigung

Wenn eine Mieterin stirbt und ihre Angehörigen ihre Wohnung weiterhin nutzen, ohne den Vermieter zu informieren, kann dies Konsequenzen haben.

Mehr erfahren

Schadenersatz vom Arbeitgeber: Steuerfrei oder nicht?

Zahlt ein Arbeitgeber einem Mitarbeiter Schadenersatz, muss der den Betrag nicht immer versteuern. Erfahren Sie hier, wann Schadenersatz steuerfrei ist.

Mehr erfahren

Ortsübliche Miete berechnen: So gehen Sie vor

Wenn Mieter oder Vermieter die ortsübliche Miete berechnen wollen, geht es oft um die Mietpreisbremse. Informieren Sie sich hier über die Rechtslage.

Mehr erfahren

Tod der Mieterin verschwiegen: Grund für eine Kündigung

Wenn eine Mieterin stirbt und ihre Angehörigen ihre Wohnung weiterhin nutzen, ohne den Vermieter zu informieren, kann dies Konsequenzen haben.

Mehr erfahren

Willkommen beim Magazin Streitlotse

Die Übergabe sollte nicht an ungewöhnlichen Orten stattfinden

Auto online kaufen: Tipps zum Schutz vor Betrug

Wer bereit ist, sein Auto online zu kaufen, kann viel Geld sparen. Um nicht Opfer von Betrug zu werden, sollten Käufer aber die Augen offen halten.

Mehr erfahren
Drei Menschen an einem Tisch beugen sich über Akten

Konkurrenzklausel vereinbaren: Das Wettbewerbsverbot im Job

Eine Konkurrenzklausel verhindert, dass Ex-Mitarbeiter bei Wettbewerbern ihres ehemaligen Arbeitgebers anheuern. Aber nur, wenn sie richtig vereinbart wurde.

Mehr erfahren
Parkplatz von oben mit vier Autos und einer freien Parklücke

Parkplatz freihalten: Ist das Nötigung im Straßenverkehr?

Als Fußgänger einen Parkplatz freihalten – ist das eigentlich erlaubt? Zu beobachten ist dieses Verhalten jedenfalls immer wieder. Die Rechtslage ist eindeutig.

Mehr erfahren
Schlüsselbund auf einem gekündigtem Mietvertrag

Schaden durch Mieter verursacht: Fristlose Kündigung?

Wird ein Schaden durch Mieter verursacht, dann ist das ärgerlich. Aber nicht immer Grund für eine fristlose Kündigung – sogar wenn Fahrlässigkeit vorliegt.

Mehr erfahren
Ordner mit Aufschrift Waffengesetz und ein Stift

Verbotene Gegenstände laut Waffengesetz: Vorsicht im Alltag

Klar, Pistolen, Gewehre oder lange Messer sind verbotene Gegenstände in Deutschland. Aber auch andere Objekte sind laut Waffengesetz nicht erlaubt.

Mehr erfahren
Alltagsärger: Banner, das animiert mit Figuren und Texten für die Teilnehmen am Test um herauszufinden, welcher Ärger-Typ man ist.          

Wo ist Streusalz verboten? Rechtliches zum Streuen im Winter

Wer im Winter Schnee räumen und streuen muss, sollte beachten, dass vielerorts der Einsatz von Streusalz verboten ist. Um kein Bußgeld zu riskieren, sollten Anwohner auf Alter­nativen zurück­greifen.

Mehr erfahren

Mutterschutzgesetz: Neue Regelungen ab 2017

Das neue Mutter­schutz­gesetz sieht ab 2017 mehr Möglich­keiten für Schwangere vor, freiwillig zu arbeiten. Arbeits­verbote stehen auf dem Prüfstand, und mehr Frauen als bisher genießen Mutter­schutz.

Mehr erfahren

Pflegereform 2017: Wichtige Änderungen und Tipps

Die Änderungen im Zuge der Pflegereform 2017 treten zum 1. Januar 2017 in Kraft. Bei Pflegestufen, Pflegegeld und Eigenanteil stehen für Pflegebedürftige und Angehörige dann einige Änderungen an. Bestimmte rechtliche Ansprüche bleiben jedoch auch im neuen Jahr bestehen..

Mehr erfahren

Motor warmlaufen lassen im Winter: Erlaubt oder verboten?

Herrschen draußen eisige Temperaturen, werden sie immer wieder am Straßenrand gesichtet: Autofahrer, die beim Eiskratzen den Motor warmlaufen lassen. Besonders früh am Morgen ist die Versuchung groß – in dem Glauben, so die Scheiben schneller freizubekommen und es auf dem Weg zur Arbeit angenehm warm im Innenraum des Wagens zu haben. Laut Straßenverkehrsordnung ist dies jedoch verboten und kann gleichzeitig zu Streit mit den Nachbarn führen, die sich in ihrer Nachtruhe gestört fühlen. In derartigen Fällen kann eine Rechtsschutzversicherung helfen.

Mehr erfahren

Temperatur am Arbeitsplatz: Im Büro muss keiner frieren

Bei einer zu niedrigen Temperatur am Arbeitsplatz leiden oftmals die Konzentration und das allgemeine Wohlbefinden der Mitarbeiter. Aber haben Arbeitnehmer Anspruch auf eine bestimmte Mindesttemperatur im Büro?

Mehr erfahren
01_ADVOCARD_Top 3 Streitgruende
Wohnmobil auf einer Straße

Versicherung muss bei Schaden durch Bodenschwelle zahlen

Wer bei erlaubter Geschwindigkeit über eine nicht von Weitem sichtbare Bodenschwelle fährt, kann sich bei einem Schaden auf einen Versicherungsfall berufen.

Mehr erfahren
Mann und Junge bauen einen Turm aus Holzstäben

Unterhaltspflicht beim Wechselmodell: So ist sie geregelt

Die Unterhaltspflicht beim Wechselmodell ist so geregelt, dass beide Elternteile zu gleichen Teilen für das Kind aufkommen müssen.

Mehr erfahren

So einfach ist Rechtsschutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Meist gelesene Artikel

Flug verpasst wegen Sicherheitskontrolle: Ihre Rechte

Flug verpasst wegen Sicher­heits­kon­trolle: Ihre Rechte

Wer seinen Flug verpasst, weil die Sicherheitskontrolle am Flughafen zu lange dauert, hat oft Anspruch auf Schadenersatz – wenn er rechtzeitig vor Ort war und keine Schuld an der Verspätung trägt.

Mehr erfahren
Beifahrer nicht angeschnallt: Wer zahlt das Bußgeld? Ein junges Paar sitzt im Auto. Der männliche Fahrer schaut die weibliche Beifahrerin an.

Beifahrer nicht angeschnallt: Wer zahlt das Bußgeld?

Ist der Beifahrer im Auto nicht angeschnallt, kann ein Verwarngeld fällig werden. Denn es handelt sich um einen Verstoß gegen die Anschnallpflicht. Doch muss der Fahrer diese Kosten übernehmen?

Mehr erfahren
Lachende Mutter mit fröhlichem Baby

Mutter­schaftsgeld und Elterngeld: Das sollten Sie wissen

Mutterschaftsgeld und Elterngeld sichern junge Mütter und Eltern finanziell ab. So bleibt ihnen Zeit, sich um sich selbst und ihren Nachwuchs zu kümmern. Doch wie funktioniert die Anrechnung?

Mehr erfahren
Paar liegt mit einem lachenden Baby auf einem Bett

Elternzeit verlängern: Diese Rechte haben Arbeit­nehmer

Grundsätzlich können Arbeitnehmer ihre Elternzeit verlängern. Wichtig ist, dass die gesetzlichen Regelungen dazu beachtet werden. Informieren Sie sich hier.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.