Verkehrs-Rechtschutz von Advocard

Rufen Sie uns an unter 040 / 23 73 10

Verkehrs-Rechtsschutz von ADVOCARD

Sie befinden sich hier:

Der Verkehrs-Rechtsschutz von ADVOCARD. In jeder Verkehrs­situation perfekt geschützt.

Für die meisten Deutschen ist das eigene Auto mehr als ein fahrbarer Untersatz – es ist ein Wertgegenstand, der gehegt und gepflegt wird. Kein Wunder, dass bei einem Rechtsstreit die Gefühle hochkochen. Gut, wenn dann der leistungsstarke Verkehrs-Rechtsschutz als Teil des ADVOCARD-360°-PRIVAT greift!


  • Kostenlose telefonische Rechtsberatung und Online-Rechtsberatung
  • Sofortiger Leistungsanspruch ohne Wartezeit
  • Alle Fahrzeuge mitversichert
  • Bereits ab 17,34 €* pro Monat rundum abgesichert
  • Unbegrenzte Versicherungssumme und Strafkaution in Europa
  • Einzigartiger Service: Top-Anwalt kommt nach Hause

*Beitrag im Single-Tarif mit 150 € SB und 3-jähriger Vertragslaufzeit

Nicht nur das eigene Auto, auch das des Lebenspartners und der Kinder sind mitversichert. Wer immer also in ihrer Familie im Verkehr ein rechtliches Problem bekommt, ist durch den Verkehrs-Rechtsschutz von ADVOCARD optimal geschützt.


ADVOCARD Beitragsrechner

Was möchten Sie versichern?

Rundumschutz mit ADVOCARD-360°-PRIVAT
Privat
Beruf
Verkehr
Wohnung

Zielgruppe

Single:
Sie sind unverheiratet und haben keine Kinder und Lebens-/Ehepartner, die mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben.

Paar:
Sie leben mit Ihrem Lebens- oder Ehepartner zusammen und haben keine Kinder.

Familie:
Sie leben allein oder gemeinsam mit Ihrem Lebens-/Ehepartner und haben Kinder.

Ihr gewählter Tarif

Privat-/​Verkehrs-​Rechtsschutz

Monatsbeitrag

Ihr individueller Monatsbeitrag.

Der Beitrag enthält die gesetzliche Versicherungssteuer von derzeit 19%.

17,34 €

Grünes Licht für Ihr gutes Recht: mit dem ADVOCARD Verkehrs-Rechtsschutz.

Wer ist versichert?

  • Versicherungsnehmer
  • Ehe- oder Lebenspartner*
  • Minderjährige Kinder*
  • Volljährige Kinder* (unverheiratet/nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebend/bis zur ersten auf Dauer angelegten beruflichen Tätigkeit)
  • Leibliche Eltern und Großeltern des Versicherungsnehmers, Ehe- oder Lebenspartners* (in häuslicher Gemeinschaft lebend/ab 50 Jahre/keine berufliche Tätigkeit)
  • Enkelkinder, Stief-, Adoptiv- und Pflege-Enkelkinder in Obhut des Versicherungsnehmers* (minderjährig, unverheiratet,keine abgeschlossene Berufsausbildung und nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebend)

als

  • Eigentümer, Halter oder Insasse
  • Mieter von Mietwagen
  • Fahrer fremder Fahrzeuge
  • Fahrgast, Fußgänger und Radfahrer
  • alle berechtigten Fahrer und Insassen

*gilt für den Familientarif


Wir empfehlen ADVOCARD-360°-PRIVAT

Der Verkehrs-Rechtsschutz von ADVOCARD ist immer eine gute Wahl! Ob einzeln in Kombination mit dem Privat-Rechtsschutz oder als Modul im ADVOCARD-360°-PRIVAT: Optimal abgesichert zu sein fühlt sich einfach gut an.

Advocard - Alles zum Vertrag


Der umfassende Rundumschutz für alle Lebenslagen. Ob im privaten Bereich, im Verkehr, Beruf oder rund um Ihre Wohnung.


Welche Leistungen sind enthalten?

Im folgenden finden Sie eine Auflistung der jeweiligen Leistungen mit einem zusätzlichen Fallbeispiel

Leistungen anzeigen
Leistung Fallbeispiel
Schadenersatz-Rechtsschutz Sie wollen Schadenersatzansprüchenach einem Verkehrsunfall durchsetzen
Rechtsschutz im Vertrags- und
Sachenrecht
Streit mit der Kfz-Werkstatt wegen unsachgemäßer Ausführung der Fahrzeug-Reparatur
Steuer-Rechtsschutz Sie haben eine Auseinandersetzung zur Kfz-
Steuer (Rechtsschutz gilt bereits ab Einspruch)
Verwaltungs-Rechtsschutz in
Verkehrssachen
Nach Ablauf der Sperrfrist wird die
Fahrerlaubnis nicht wieder erteilt (Rechtsschutz gilt schon ab Widerspruch)
Erweiterter Straf-Rechtsschutz Verteidigung in einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung nach einem Verkehrsunfall
Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz Ihnen wird Geschwindigkeitsüberschreitung vorgeworfen
Sozial-Rechtsschutz (greift schon ab Widerspruch nach Ablehnung) Sie streiten um die Anerkennung Ihrer Berufsunfähigkeit nach einem Verkehrsunfall
Opfer-Rechtsschutz Sie werden als Taxifahrer überfallen und treten im Verfahren gegen den Täter als Nebenkläger auf.

Fragen & Antworten

Was leistet der Verkehrs-Rechtsschutz?
Der Verkehrs-Rechtsschutz sichert Sie gegen Rechtsstreitigkeiten rund um den öffentlichen Straßenverkehr ab – ob Sie mit dem Fahrrad, Auto, öffentlichem Nahverkehr oder als Fußgänger unterwegs sind. Der Verkehrs-Rechtsschutz schützt alle versicherten Personen als Teilnehmer am öffentlichen Straßenverkehr, auch als Mieter von Mietfahrzeugen oder Fahrer fremder Fahrzeuge. Daher ist der Abschluss einer Komplett-Rechtsschutzversicherung inklusive Verkehrs-Rechtsschutz auch dann für Sie sinnvoll, wenn Sie kein motorisiertes Fahrzeug besitzen und lediglich mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Sie hilft beispielsweise, wenn die Schuldfrage nach einem Verkehrsunfall strittig ist oder Sie Schmerzensgeld und Schadenersatzforderungen durchsetzen wollen. Rechtsschutz besteht auch, wenn Sie gegen einen Bußgeldbescheid wegen Geschwindigkeitsüberschreitung vorgehen. Auch bei Auseinandersetzungen mit dem Autohändler wegen Garantie oder Reparaturkosten bietet der Verkehrs-Rechtsschutz Sicherheit.

Wie viele Fahrzeuge sind versichert?
Im Verkehrs-Rechtsschutz sind alle Fahrzeuge, die auf Sie oder die mitversicherten Personen (Lebenspartner, ggf. Kinder) zugelassen sind, zu einem Beitrag mitversichert.

Fallbeispiele: So hilft der Verkehrs-Rechtsschutz

Fallbeispiele Verkehrsrechtschutz

Klage auf Schadenersatz nach einem Unfall

Beim Einbiegen in eine Straße rammt ein Auto einen anderen PKW. Es entsteht ein Sachschaden von 11.000 Euro. Der Geschädigte zieht vor Gericht und verlangt über die Schadenssumme hinaus ein Schmerzensgeld von 1.000 Euro. Der Richter hält 2.500 Euro Schadensersatz und 500 Euro Schmerzensgeld für angemessen. Der Kläger profitiert von seinem Verkehrs-Rechtsschutz als Teil des 360°-Rechtsschutzes: ADVOCARD erstattet seine Prozessausgaben, einen Teil der gegnerischen Anwaltskosten und die Gerichtskosten von 4.409 Euro.

Klage nach Führerscheinentzug

Eine nächtliche Fahrt mit zu viel Alkohol wird einem jungen Mann zum Verhängnis. Die Polizei entzieht ihm den Führerschein – aufgrund der Ergebnisse einer psychologischen Untersuchung sogar dauerhaft. Nach erfolglos durchgeführtem Widerspruchsverfahren klagt der Fahrer vor dem Verwaltungsgericht. Die Gerichts- und Anwaltskosten in Höhe von 1.364 Euro übernimmt der ADVOCARD Verkehrs-Rechtsschutz.

Einspruch gegen Bußgeldbescheid

Einem Fahrer mit Verkehrs-Rechtsschutz wird eine Geschwindigkeitsübertretung von 29 km/h vorgeworfen. Der Beschuldigte bestreitet die Tat. Auch das polizeiliche Beweisfoto lässt keine eindeutige Identifizierung zu. Nach einem Einspruch gegen den Bußgeldbescheid kommt es zur Verhandlung vor dem Amtsgericht. Der Richter setzt eine Geldbuße fest: Dank des Verkehrs-Rechtsschutzes übernimmt ADVOCARD die Kosten von 851 Euro.


Maßgeschneiderter Rechtsschutz

Sie haben die Wahl: Entweder Sie buchen das Komplettpaket und müssen sich um nichts mehr Sorgen machen oder Sie entscheiden sich für ein Einzelmodul, das immer mit dem Privat-Rechtsschutz, dem Basismodul, kombiniert wird.

Unser Basisschutz

Privat-Rechtsschutz: im Privatleben gut geschützt

  • Unbegrenzte Versicherungssumme und Strafkaution in Europa
  • Umfangreicher Vorsorge-Rechtsschutz für Patienten- und. Betreuungsverfügungen
  • Kostenlose telefonische und Online-Rechtsberatung
  • Einzeln buchbar

Unsere Zusatzmodule für Ihr perfektes Paket

Verkehrs-Rechtsschutz: in jeder Verkehrssituation perfekt geschützt

  • Unbegrenzte Versicherungssumme und Strafkaution in Europa
  • Alle Fahrzeuge sind versichert
  • Keine Wartezeit, sofortiger Leistungsanspruch
  • In Kombination mit Modul Privat-Rechtsschutz buchbar

Wohnungs-Rechtsschutz: wohnen und mieten ohne böse Überraschungen

  • Unbegrenzte Versicherungssumme und Strafkaution in Europa
  • Alle selbst bewohnten Wohneinheiten sind versichert
  • In Kombination mit Modul Privat-Rechtsschutz buchbar

Mehr zum Wohnungs-Rechtsschutz erfahren

Berufs-Rechtsschutz: am Arbeitsplatz gut abgesichert

  • Unbegrenzte Versicherungssumme und Strafkaution in Europa
  • Rechtsschutz auch als Arbeitgeber für geringfügige hauswirtschaftliche Beschäftigungs- und Pflegeverhältnisse
  • In Kombination mit Modul Privat-Rechtsschutz buchbar

Mehr zum Berufs-Rechtsschutz erfahren