Advocard Rechtschutz - Mietrechtsschutz

Rufen Sie uns an unter 040 / 23 73 10

Mietrechtsschutz bei ADVOCARD

Sie befinden sich hier:

Warum Mietrechtsschutz?

Weil es Ihr gutes Recht ist!

Zu einem Rechtsstreit kommt es schnell. Und die Kosten für ein Gerichtsverfahren können – je nach Streitwert – ebenso schnell in die Tausende gehen. Dann beginnt der Ärger erst. Mit einem Mietrechtsschutz bleiben Sie gelassen, wenn der Nachbar nervt oder der Vermieter Sie mit einer hohen Nebenkostenrechnung überrascht.

Trautes Heim, Glück allein – Deshalb ein Mietrechtsschutz!

Türenknallen, laute Partymusik, ständiges Hundegebell – bei Streit mit den Nachbarn liegen die Nerven schnell blank. Da artet der eben noch so kleine Zwist im Treppenhaus aus – und plötzlich stehen Sie vor Gericht. Kosten für Prozess und Gericht, Gutachter und Anwälte summieren sich in solchen Fällen schnell auf mehrere Tausend Euro. Umso besser, wenn Sie einen Experten in Sachen Mietrechtsschutz an Ihrer Seite haben, der Sie mit diesem Ärger nicht allein lässt.

 

Mietrechtsschutz - Streitfalldauer

Rechtsschutz-Lexikon

Die wichtigsten Begriffe, einfach erklärt. Von A wie ADVOCARD bis Z wie Zulassung.


Prozesskosten­rechner

So teuer kann ein Verfahren werden. Mögliche Kosten vorab berechnen!


ADVOCARD-360°-PRIVAT

Der umfassende Rundumschutz für alle Lebenslagen. Ob im privaten Bereich, im Verkehr, Beruf oder rund um Ihre Wohnung.



Mietrechtsschutz – ein starker Partner bei Streit zum Mietrecht

Wenn der Nachbar einen Streit vom Zaun bricht, geht das Ganze häufig vor Gericht: Allein 2013 kam es zu mehr als 277.000 Gerichtsprozessen rund ums Miet- und Wohnrecht. Viele Fälle landen jedes Jahr bei Anwälten oder Mietervereinen. Das läppert sich: Im Durchschnitt streiten sich die Deutschen bei Mietangelegenheiten um rund 3.500 Euro. Doch je komplexer der Streit, desto höher die Kosten. Je nach Streitwert kann es bei Mietrechtsstreitigkeiten auch schnell zu Verfahrenskosten bis zu 10.000 Euro kommen.

Vertragsverletzungen, Betriebskosten und Mietkaution

Gründe dafür gibt es viele: Fast 27 Prozent der Vermieter stritten sich 2013 mit ihren Mietern um Vertragsverletzungen. Nebenkostenabrechnungen führen in 20,8 Prozent der Fälle zum Streit; Kaution und Mieterhöhungen sind in je 17,2 Prozent der Fälle der Auslöser für rechtliche Auseinandersetzungen. Ob der Streit nun um die Betriebskostenabrechnung geht oder eine Kündigung – wenn Sie einen Mietrechtsschutz abgeschlossen haben, können Sie leichter in eine solche Verhandlung gehen und müssen sich um die Kosten erst einmal keine Gedanken machen.

*Quelle Deutscher Mieterbund

Fallbeispiel: Schönheitsreparatur bei Auszug

Mietrechtsschutz - Beispiel bei Auszug

Das Mietverhältnis endet zum Monatsende. Bei der Übergabe gibt es aber zwischen Mieter und Vermieter unterschiedliche Ansichten darüber, wie die Wohnung zu übergeben ist. Der Mieter geht davon aus, dass er die Wohnung lediglich besenrein übergeben muss. Der Vermieter hält aber eine komplette Renovierung für erforderlich und beruft sich auf eine entsprechende Klausel im Mietvertrag. Der Vermieter setzt eine Frist zur Renovierung, die der Mieter aber für unangemessen kurz hält. Aufgrund seines Umzuges in eine andere Stadt hat der Mieter auch gar keine Zeit, sich noch um die frühere Wohnung zu kümmern. Nach Verstreichen der Frist beauftragt der Vermieter also eine Fachfirma mit der Renovierung.

Was kostet das?

Einen Teil der Gesamtkosten von 5.000 Euro verrechnet er mit der Mietkaution von 1.500 Euro. Wegen der restlichen 3.500 Euro verklagt er seinen Mieter. Dieser lässt sich über seinen Mietrechtsschutz von einem Anwalt beraten und verteidigt sich gegen die Klage. Nun beantragt er die Auszahlung der einbehaltenen Kaution. Das Gericht entscheidet: Die Renovierungsklausel aus dem Mietvertrag ist wirksam und auch die vom Vermieter gesetzte Frist war angemessen. Der Klage des Vermieters auf 3.500 Euro wird stattgegeben – die Klage des Mieters auf Auszahlung der Kaution abgewiesen. Außerdem wird der Mieter verurteilt, die Verfahrenskosten von insgesamt 2.288,46 Euro zu tragen. Doch sein Mietrechtsschutz hilft und in diesem Fall übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten.


Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichtsverfahren lösen.


ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.


ADVOCARD Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Sie monatlich hilfreiche Rechtstipps für den Alltag aus unserem Online-Magazin Streitlotse.