Hand­ge­päck im Flugzeug: So viel dürfen Sie mitnehmen. Menschen ziehen ihre Koffer durch das Terminals eines Flugzeugs. Waldemar Milz, Fotolia

11. Juli 2016, 14:46 Uhr

Maße und Gewicht Hand­ge­päck im Flugzeug: So viel dürfen Sie mitnehmen

Vor einer Urlaubsreise fragen sich viele Reisende, wie viel Handgepäck im Flugzeug erlaubt ist. Gerade bei kurzen Wochenendtrips wird gerne darauf verzichtet, einen Koffer aufzugeben, und Passagiere reisen ausschließlich mit Handgepäck. Informieren Sie sich über die geltenden Bestimmungen.

Ob im Auto, im Zug oder im Flugzeug – mit uns sind Sie immer gut abgesichert. >>

Maße und Gewicht für Hand­ge­päck im Flugzeug

Vorbereitung auf Flugreisen ist alles: Die genauen Maße, die das Gepäckstück haben darf, entnehmen Sie am besten den Informationen der jeweiligen Fluglinie. Die Vorgaben können sich unterscheiden und werden auch gelegentlich geändert. Um auf der sicheren Seite zu sein und keinen Ärger mit der Fluglinie oder dem Reiseveranstalter zu riskieren, sollten Sie sich also kurz vor der Reise noch einmal informieren. Es ist auch möglich, dass ein Koffer, den Sie eigens für das Handgepäck erworben haben, bei einer bestimmten Fluglinie in der Kabine nicht erlaubt ist. Viele Anbieter orientieren sich an der Empfehlung des Weltluftfahrtverbands IATA (International Air Transport Association), die Maße von 55 x 35 x 20 Zentimetern vorsieht.

Auch das Gewicht ist häufig begrenzt, üblich ist ein Limit von zehn Kilogramm für das Handgepäck im Flugzeug, die Grenze kann aber auch niedriger liegen. Manche Fluglinien verzichten aber auf eine Obergrenze für das Gewicht. Auch hier sollten Sie sich also informieren und gegebenenfalls bereits zu Hause mit einer Waage nachprüfen. Bei vielen Fluggesellschaften können Sie zusätzlich zu dem kleinen Koffer noch eine Handtasche oder eine Laptoptasche mit an Bord nehmen. Unter Umständen hängt es aber auch von der gebuchten Klasse ab, welches Gepäck unterwegs erlaubt ist.

Advocard-PrivatrechtsschutzWelche Gegen­stän­de ins Hand­ge­päck dürfen

Außerdem sind Waffen und andere gefährliche Gegenstände für das Handgepäck im Flugzeug nicht zulässig. Das gilt zum Beispiel auch für Scheren und spitze Nagelfeilen. Bei Kosmetik und anderen Flüssigkeiten sollten Sie die geltende Begrenzung auf maximal einen Liter in Behältnissen von je maximal 100 Millilitern beachten. Auch für Lebensmittel gelten in der Regel besondere Vorschriften, über die Sie sich vorab informieren sollten.

Artikel teilen

Bitte lesen Sie zu dem Inhalt auch unsere Rechtshinweise.

So einfach ist Rechts­schutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.