Urteil: Schmerzensgeld nach Unfall im Kletterpark

Eine Kletterpark-Besucherin hat laut einem Gerichts­urteil nach einem Unfall einen Anspruch auf Schmer­zensgeld. Der Betreiber haftet, weil die Anlagen nicht ausreichend gesichert waren.

Mehr erfahren

Bagatellschaden am Auto: Wo liegt die Grenze?

Wenn bei einem Unfall nur ein Bagatell­schaden am Auto entsteht, gelten andere Bedin­gungen als bei höheren Sachschäden oder Perso­nen­schäden. Infor­mieren Sie sich hier über die Bagatell­scha­den­grenze.

Mehr erfahren

Gemeinsames Sorgerecht: Erteilung und Entscheidungen

Gemeinsames Sorgerecht gilt für verhei­ratete Eltern automatisch und bleibt nach einer Scheidung in der Regel bestehen. Unver­hei­ratete Eltern können es durch eine Sorge­rechts­er­klärung erlangen.

Mehr erfahren

Urteil: Schmerzensgeld nach Unfall im Kletterpark

Eine Kletterpark-Besucherin hat laut einem Gerichts­urteil nach einem Unfall einen Anspruch auf Schmer­zensgeld. Der Betreiber haftet, weil die Anlagen nicht ausreichend gesichert waren.

Mehr erfahren

Bagatellschaden am Auto: Wo liegt die Grenze?

Wenn bei einem Unfall nur ein Bagatell­schaden am Auto entsteht, gelten andere Bedin­gungen als bei höheren Sachschäden oder Perso­nen­schäden. Infor­mieren Sie sich hier über die Bagatell­scha­den­grenze.

Mehr erfahren

Gemeinsames Sorgerecht: Erteilung und Entscheidungen

Gemeinsames Sorgerecht gilt für verhei­ratete Eltern automatisch und bleibt nach einer Scheidung in der Regel bestehen. Unver­hei­ratete Eltern können es durch eine Sorge­rechts­er­klärung erlangen.

Mehr erfahren
Von hinten geblitzt: Gilt der Bußgeld­be­scheid trotzdem? Ein offener Kofferraum, in dem ein Blitzer steht, dahinter sieht man das Heck eines silbernen Kombis.

Von hinten geblitzt: Gilt der Bußgeldbescheid trotzdem?

Wenn Sie von hinten geblitzt worden sind, kann man Sie auf dem Blitzerfoto nicht erkennen. Das gibt Ihnen unter Umständen die Möglichkeit, gegen den Bußgeld­be­scheid Einspruch einzulegen.

Mehr erfahren
Energie­spar­lampen: BGH bestätigt Queck­silber-Grenzwert. Eine Frau hält eine Energie­sparlampe in der Hand.

Energiesparlampen: BGH bestätigt Quecksilber-Grenzwert

In Deutschland dürfen keine Energie­spar­lampen mit zu hohem Queck­sil­ber­gehalt verkauft werden. Der Bundes­ge­richtshof (BGH) hat mit einem Urteil den bestehenden Grenzwert von 2,5 Milligramm bestätigt.

Mehr erfahren

"Für Garderobe keine Haftung": Stimmt das?

Ein Schild mit der Aufschrift "Für Garderobe keine Haftung" findet sich an vielen Orten – doch was sind die Konse­quenzen? Lesen Sie, ob dadurch immer ein Haftungs­aus­schluss für den Inhaber entsteht.

Mehr erfahren
Sonder­zah­lungen: Darf der Arbeitgeber sie kürzen? Ein Mann in blauem Sakko sitzt gesti­ku­lierend einer blonden Frau in grauem Blazer gegenüber.

Sonderzahlungen: Darf der Arbeitgeber sie kürzen?

Sonder­zah­lungen wie Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sind in vielen Unter­nehmen üblich. Aber darf der Arbeitgeber die Zahlungen kürzen oder ganz verweigern? Infor­mieren Sie sich über die Bedin­gungen.

Mehr erfahren
Versor­gungsehe: Kein Anspruch auf Hinter­blie­be­nenrente. Zwei ältere Menschen halten Händchen.

Versorgungsehe: Kein Anspruch auf Hinterbliebenenrente

Die Zahlung von Hinter­blie­be­nenrente kann verweigert werden, wenn die Ehe nur aus diesem Grund geschlossen wurde. Den Vorwurf einer Versor­gungsehe müssen manche Paare vor Gericht entkräften.

Mehr erfahren
Streitatlas 2015

Rechtliches zum Herbst: Alles zum Thema Laub und Co.

Immer wenn es Herbst wird, kann man sie in den Gärten und Hinterhöfen hören: Gemeint sind nicht die Unmengen von fallenden Blättern, sondern die lauten, erregten Stimmen der Nachbarn. Herbstzeit ist Streitzeit! Und Streitthema ist oft das Herbstlaub.

Mehr erfahren

Tiefstehende Sonne blendet: Wer ist schuld am Unfall?

Im Herbst und im Frühjahr blendet die tiefstehende Sonne alle Verkehrs­teil­nehmer zuweilen besonders stark. Kommt es dann zu einem Zusam­menstoß, gibt es oft Streit um die Schuldfrage. Einige Fahrer machen vor Gericht geltend, dass sie aufgrund der Licht­ver­hältnisse nichts erkennen konnten und sie demzufolge keine Schuld trifft. Eine Aussicht auf Erfolg hat dieses Argument jedoch in der Regel nicht.

Mehr erfahren

Laubsauger im Herbst: Muss der Lärm ertragen werden?

Es ist ein roman­tisches Bild, wenn die Bäume im Herbst ihre Blätter abwerfen. Alles andere als romantisch sind hingegen Laubsauger und Laubbläser, welche zur dieser Jahreszeit allge­gen­wärtig zu sein scheinen. Der durch die lauten Maschinen verur­sachte Lärm führt oft zu Strei­tig­keiten zwischen Anwohnern und Betreibern. Hier erfahren Sie mehr zu dem, was erlaubt ist und was nicht.

Mehr erfahren

Enten füttern: Verboten oder erlaubt?

Enten füttern ist ein beliebter Zeitvertreib, vor allem bei Familien oder Senioren. Doch ist es überhaupt erlaubt? Lesen Sie, was Sie darüber wissen sollten, um auch den Tieren nicht zu schaden.

Mehr erfahren
01_ADVOCARD_Top 3 Streitgruende
Kita-Essensgeld: Pauschale darf nicht zu hoch sein. Mehrere Klein­kinder sitzen an einem Tisch und essen Obst.

Kita-Essensgeld: Pauschale darf nicht zu hoch sein

Wie hoch darf das Essensgeld in der Kita sein? Eine Pauschale muss zumindest gut begründet und nachvoll­ziehbar sein, wie ein Urteil des Oberver­wal­tungs­ge­richts Berlin-Brandenburg zeigt.

Mehr erfahren
Betriebsrente: Was passiert bei einem Jobwechsel? Ein Mann in blauem Hemd gesti­kuliert mit einen Händen vor einem Notebook. Er sitzt einer Frau in schwarzem Blazer gegenüber.

Betriebsrente: Was passiert bei einem Jobwechsel?

Bleibt die Betriebsrente erhalten, wenn es zu einem Jobwechsel kommt, oder verfallen die gesam­melten Ansprüche in einem solchen Fall? Infor­mieren Sie sich hier über die Rechtslage.

Mehr erfahren

So einfach ist Rechtsschutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.Mehr erfahren

Meist gelesene Artikel

Wespennest entfernen: Das ist rechtlich zu beachten. Ein Wespennest auf dem zwei Wespen krabbeln.

Wespennest entfernen: Das ist rechtlich zu beachten

Ein Wespennest zu entfernen, ist nicht ohne Weiteres erlaubt. Wer dies ignoriert, riskiert eine Geldstrafe. Ein Experte muss beurteilen, ob das Nest entfernt oder umgesiedelt werden darf.

Mehr erfahren
Arbeits­zeit­betrug: Wann Abmahnung oder Kündigung drohen. Ein Mann in hellblauem Hemd sitzt an einem Schriebtisch im Büro und guckt auf seine Armbanduhr.

Arbeits­zeit­betrug: Wann Abmahnung oder Kündigung drohen

Wenn ein Mitar­beiter Arbeits­zeit­betrug begeht, kann der Arbeitgeber je nach Schwere des Falls zur fristlosen Kündigung berechtigt sein. Manchmal jedoch muss er vorher die Abmahnung aussprechen. 

Mehr erfahren
Hausverbot erteilen: Das erlaubt das Hausrecht. Ein junges Paar steht in der Wohnungstür einer anderen Frau gegenüber. Der Mann hebt seinen Finger.

Hausverbot erteilen: Das erlaubt das Hausrecht

Als Mieter oder Eigentümer können Sie ein Hausverbot erteilen und so dafür sorgen, dass bestimmte Personen Ihre Wohnung oder Ihr Haus nicht betreten. Lesen Sie, was das Hausrecht möglich macht.

Mehr erfahren
Schüler­be­för­derung: So ist der Anspruch geregelt

Schüler­be­för­derung: So ist der Anspruch geregelt

Gesetzliche Vorgaben regeln in den einzelnen Bundes­ländern, welches Kind Anspruch auf kostenlose Schüler­be­för­derung hat. Mindest­ent­fernung und Klassenstufe spielen dabei eine Rolle.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.