Kündigung erschwert D. Ott, Fotolia

30. April 2015, 13:46 Uhr

Kündigung erschwert Beson­de­rer Kün­di­gungs­schutz: Diese Arbeit­neh­mer­grup­pen schützt er

Besonderer Kündigungsschutz dient bestimmten Arbeitnehmergruppen, die besonders schutzbedürftig sind. Der Sonderkündigungsschutz bewahrt diese Arbeitnehmer verstärkt vor dem Verlust des Arbeitsplatzes als andere.

Schutzbedürftig? So sichern Sie sich komplett ab. >>

Beson­de­rer Kün­di­gungs­schutz gilt unter anderem für diese Arbeit­neh­mer

Als besonders schützenswert gelten unter anderem Schwangere sowie Mütter nach der Entbindung. Auch Mütter und Väter, die Elternzeit in Anspruch nehmen, können laut der Gewerkschaft ver.di vom Sonderkündigungsschutz profitieren. Weitere Arbeitnehmergruppen sind Wehrdienstleistende und Auszubildende sowie Betriebsratsmitglieder. Auch gegenüber Schwerbehinderten ist eine Kündigung nur unter erschwerten Bedingungen durchsetzbar.

Ein besonderer Kündigungsschutz kann bestimmte Arbeitnehmer aus den bereits genannten Gruppen unter Umständen sogar gänzlich vor einer Kündigung schützen. Darunter fallen zum Beispiel Schwangere wie auch Arbeitnehmer, die zum Zivil- oder Wehrdienst einberufen werden.

Drei-Wochen-Frist bei Son­der­kün­di­gungs­schutz beachten

Beim besonderen Kündigungsschutz gilt wie bei allen Kündigungen, dass Sie innerhalb von drei Wochen nach Eingang der Kündigung handeln müssen. Wenn der besondere Kündigungsschutz Sie vor einer unwirksamen Kündigung schützen soll, müssen Sie also zügig dagegen vorgehen. Wenn Sie sich im Fall der Fälle nicht allein auf den Kündigungsschutz verlassen wollen, kann ein Berufs-Rechtsschutz helfen.

Weitere Informationen zum Thema Kündigung finden Sie unter anderem im Streitlotse-Ratgeber zur Kündigungsschutzklage oder auch im Ratgeber zum Aufhebungsvertrag, welcher eine Alternative zur Kündigung darstellen kann.

Artikel teilen

Bitte lesen Sie zu dem Inhalt auch unsere Rechtshinweise.

So einfach ist Rechts­schutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.