Mietvertrag widerrufen: Frauenhand unterschreibt Dokument Gina Sanders, Fotolia

28. September 2015, 11:00 Uhr

Kein gesetzliches Rücktrittsrecht Miet­ver­trag wider­ru­fen: Besteht ein Rück­tritts­recht für Mieter?

Sie möchten Ihren Mietvertrag widerrufen und wissen nicht, ob dies so einfach möglich ist? Gibt es womöglich gar ein gesetzliches Rücktrittsrecht für Sie als Mieter? Der Streitlotse erklärt Ihnen, was es für Möglichkeiten gibt, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten. Bei rechtlichen Problemen mit dem Vermieter hilft Ihnen ein guter Rechtsschutz.

Der Vermieter macht Ärger? Sichern Sie sich mit einem Wohnungs-Rechtsschutz ab. >>

Kein gene­rel­les Rück­tritts­recht für Mieter

Grundsätzlich gilt: Haben Vermieter und Mieter einen Mietvertrag unterschrieben, ist dieser wirksam. Vonseiten des Gesetzgebers gibt es hier kein Rücktrittsrecht. Wurde ein Mietvertrag abgeschlossen, ist normalerweise auch kein spontaner Rücktritt mehr möglich. Der Deutsche Mieterbund (DMB) erklärt dazu, dass dies auch dann gilt, wenn der Mieter noch gar nicht eingezogen ist. Als Mieter haben Sie in der Regel nur die Möglichkeit, innerhalb der gesetzlichen Kündigungsfrist von drei Monaten zu kündigen.

Anders sieht es aus, wenn der Mietvertrag ein Rücktrittsrecht vorsieht. So können Sie den Mietvertrag widerrufen, wenn in diesem schriftlich vereinbart wurde, dass ein Rücktritt möglich ist.

Miet­ver­trag wider­ru­fen bei Haustürgeschäften

Eine weitere Möglichkeit in puncto Widerruf eines Mietvertrages besteht dann, wenn es sich um sogenannte Haustürgeschäfte handelt. Der DMB erläutert: Wurden Sie in Ihrer Wohnung von einer Hausverwaltung oder von einem Vermieter aufgesucht und haben direkt einen Mietvertrag unterschrieben, können Sie den Mietvertrag widerrufen. Hierbei müssen Sie jedoch eine Widerrufsfrist von 14 Tagen einhalten.

Mehr zum Thema Mietvertrag finden Sie im Ratgeber: "Mietvertrag: Die wichtigsten Inhalte". Um rechtliche Probleme unkompliziert zu lösen, sollten Sie über einen Rechtsschutz nachdenken.

Artikel teilen

Bitte lesen Sie zu dem Inhalt auch unsere Rechtshinweise.

So einfach ist Rechtsschutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.