Steu­er­vor­tei­le dank Basis­ren­te Eccolo, Fotolia

13. November 2014, 14:59 Uhr

Steu­er­vor­tei­le dank Basis­ren­te Rürup-Rente: Für wen lohnt sie sich?

Die Rürup-Rente, auch Basisrente genannt, ist kein Modell für Jedermann, um private Altersvorsorge zu treffen. Auch wenn grundsätzlich jeder, der einkommensteuerpflichtig ist und einen ständigen Wohnsitz in Deutschland hat, zum Kreis der Förderberechtigten zählt, lohnt sich der Abschluss eines Rürup-Vertrags nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Lassen Sie sich in Rechtsfragen gern von uns beraten. >>

Wer kann von der Rürup-Rente besonders pro­fi­tie­ren?

Insbesondere für Selbstständige und Freiberufler ist die Rürup-Rente eine attraktive Möglichkeit, privat für das Alter vorzusorgen. Diese Personengruppe hat keine Möglichkeit, die staatlich geförderte Riester-Rente zu bekommen und erhält stattdessen mit Abschluss eines Vertrags zur Rürup-Rente die Chance, während der Ansparphase Steuern zu sparen und in die private Rente zu investieren. Prinzipiell führt die Einzahlung in den Rürup-Vertrag zu einer Senkung der Höhe der zu zahlenden Einkommenssteuer. Auch für Besserverdiener kann sich die mit Steuerersparnis staatlich geförderte Altersvorsorge lohnen – ebenso für "verkammerte" Berufsgruppen wie etwa Tierärzte, Apotheker oder Rechtsanwälte, die in Einrichtungen der berufsständischen Versorgung beitragspflichtig sind. Ob sich eine Basisrente im Einzelfall lohnt, sollte in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit einem Experten geklärt werden. Personen mit hohen steuerpflichtigem Einkommen, die bereits einen Riester-Vertrag abgeschlossen haben, sollten Anbieter vergleichen, um festzustellen, ob sich eine Rürup-Rente zusätzlich lohnen kann.

Für wen lohnt sich die Basis­ren­te nicht?

Personen, die über gar kein oder nur ein sehr geringes Einkommen verfügen, sollten von der Rürup-Rente besser Abstand nehmen und andere Formen der Altersvorsorge in Betracht ziehen. Die Basisrente lohnt sich in diesem Fall nicht, weil keine steuerlichen Vorteile ausgeschöpft werden können. Auch Selbstständige, die verhältnismäßig geringe Einnahmen haben und nur wenige Steuern zahlen, profitieren nicht von der Rürup-Rente.

Artikel teilen

Bitte lesen Sie zu dem Inhalt auch unsere Rechtshinweise.

So einfach ist Rechts­schutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.