Für Privatkunden

BERUFS-RECHTSSCHUTZ

Auf einen Blick

Testsieger beim Handelsblatt

In der Arbeitswelt wird man nicht immer mit Samthandschuhen angefasst. Falls es zu Streitigkeiten über Ihr Gehalt, Arbeitszeugnis, Ihre Überstunden oder schlimmstenfalls zu einer Kündigung kommt, ist guter Rat mit uns nicht teuer. Wir empfehlen Ihnen den Berufs-Rechtsschutz von ADVOCARD im Rahmen des günstigen Komplett-Pakets 360°-Rechtsschutz.

Er hilft schnell und unbürokratisch, zum Beispiel wenn:

  • Sie betriebsbedingt gekündigt werden
  • Ihr Chef Ihnen trotz guter Arbeit ein schlechtes Zeugnis ausstellt
  • ein vereinbarter Bonus nicht gezahlt wird
  • Sie angeblich Ihre Schweigepflicht verletzt haben sollen.

Hätten Sie’s gedacht?

Bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten müssen Sie Ihre Kosten bis zur 1. Instanz grundsätzlich selbst tragen - auch dann, wenn Sie gewinnen! Unser Berufs-Rechtsschutz im günstigen 360°-Rechtsschutz schützt Sie zuverlässig vor den finanziellen Folgen eines Rechtsstreits. Und bietet weitere attraktive Vorteile:

  • Vorsorgliche, auch persönliche, Beratung durch Top-Anwälte. Bis zu 1.000 € im Jahr auch für Themen, die eigentlich nicht versichert sind, z. B. wenn Sie Ihren neuen Arbeitsvertrag prüfen lassen wollen.
  • Juristische Auseinandersetzungen mit der Haushaltshilfe z. B. um das Gehalt sind mitversichert.
  • Telefonische Rechtsberatung durch Top-Anwälte rund um die Uhr
  • Mobiler Anwalt: kommt im Fall der Fälle zu Ihnen nach Hause oder z.B. ins Krankenhaus
  • Unbegrenzte Versicherungssumme und Strafkaution
  • Weltweite Deckung ohne zeitliche Begrenzung

Mit dem ADVOCARD-Rechtsschutz für Beruf und Arbeit sind Sie im Fall der Fälle bestens gerüstet. Wir unterstützen Sie in allen rechtlichen Fragen rund um Ihre Tätigkeit als Arbeitnehmer.

Was unser Berufs-Rechtsschutz im Detail für Sie leistet.

Details

Wer ist beim ADVOCARD-Berufs-Rechtsschutz im Rahmen des 360°-Rechtsschutz versichert?

  • Versicherungsnehmer als Arbeitnehmer und als Arbeitgeber für geringfügige hauswirtschaftliche Beschäftigungs- und Pflegeverhältnisse
  • Lebenspartner als Arbeitnehmer
  • Minderjährige Kinder
  • Volljährige Kinder (unverheiratet/nicht in einer eingetragenen Partnerschaft lebend/bis zur ersten, auf Dauer angelegten beruflichen Tätigkeit)

Die Leistungen der Berufs-Rechtsschutzversicherung:

  • Arbeits-Rechtsschutz *
    z.B. bei einer betriebsbedingten Kündigung
  • Disziplinar- und Standesrechtsschutz
    z.B. für Ärzte, Polizisten, Berufssoldaten und Steuerberater bei Verletzung der Schweigepflicht im Rahmen ihrer Tätigkeit

Sie wollen wissen, wann und wie der Berufs-Rechtsschutz hilft? Lesen Sie dazu unsere Praxisbeispiele zum Berufs-Rechtsschutz.

* 3 Monate Wartezeit

Fallbeispiele

Klage nach Änderungskündigung

Aufgrund rückgängiger Aufträge wird einem Außendienst-Mitarbeiter gekündigt. Gleichzeitig bietet sein bisheriger Arbeitgeber an, das Arbeitsverhältnis zu geänderten Bedingungen im Innendienst fortzusetzen. Der Mitarbeiter hat den Berufs-Rechtsschutz im Rahmen des 360°-Rechtsschutz abgeschlossen: Er nimmt das Angebot unter Vorbehalt an und erhebt eine Kündigungsschutzklage. In einem Vergleich einigen sich beide Parteien auf geringfügig geänderte Arbeitsbedingungen. ADVOCARD trägt die Anwaltskosten von 1.996 €.

 

Disziplinarverfahren nach Erhalt unrechtmäßiger Familienzuschläge

Einem Steueroberinspektor wird im Rahmen eines Disziplinarverfahrens vorgeworfen, unrechtmäßige Zuschläge erhalten zu haben. Der Mann soll von seiner Dienstbehörde über zwei Jahre einen Familienzuschlag kassiert haben, obwohl er längst geschieden war. Das Verfahren wird später eingestellt. Da der Beamte über den Berufs-Rechtsschutz von ADVOCARD abgesichert ist, übernimmt ADVOCARD die Kosten des Rechtsanwalts in Höhe von 540 €.

 

* ADVOCARD-360°-RECHTSSCHUTZ ZUM BEISPIEL IM SINGLE- UND SENIOREN-TARIF FÜR EINEN 3-JAHRES-VERTRAG MIT JAHRESZAHLUNG UND 300 € SELBSTBETEILIGUNG, INKL. VERSICHERUNGSSTEUER.