In Las Vegas heiraten: Recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen. Das bunte Orts­ein­gangs­schild von Las Vegas. f11photo, Fotolia

27. Oktober 2016, 9:28 Uhr

Dokumente und Gül­tig­keit In Las Vegas heiraten: Recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen

In Las Vegas heiraten – für viele Paare ist eine Hochzeit in der bunten Wüstenstadt ein Traum. Informieren Sie sich hier über die Dokumente, die Sie bei einer Hochzeit in Las Vegas brauchen, und erfahren Sie, ob die Eheschließung automatisch auch in Deutschland gültig ist.

 Mit uns sind Sie auch bei wichtigen Schritten gut abgesichert. >>

In Las Vegas heiraten: Diese Dokumente sind nötig

Wenn Sie eine Hochzeit in Las Vegas planen, müssen Sie abgesehen von Ihrem Reisepass keine weiteren Dokumente mitbringen. Bevor die Trauung in einer der typischen Wedding Chapels stattfinden kann, benötigen Sie allerdings eine Heiratslizenz (Marriage License), die Sie im örtlichen Marriage License Bureau erhalten. Dort legen Sie Ihren Reisepass vor und machen gegebenenfalls Angaben zu einer zurückliegenden Scheidung oder zum Tod eines Ehepartners, falls Sie verwitwet sind. Diese Umstände müssen aber nicht durch Dokumente belegt werden. Bei der Zeremonie muss ein Trauzeuge anwesend sein, der häufig aber auch von der Wedding Chapel gestellt werden kann.

Auch gleichgeschlechtliche Paare können in Las Vegas heiraten, rechtlich besteht dort kein Unterschied. Bei der Anerkennung in Deutschland wird die Ehe dann als Lebenspartnerschaft eingetragen.

Ist die Hochzeit in Las Vegas in Deutsch­land gültig?

Ganz automatisch ist eine Hochzeit im Ausland auch in Deutschland gültig, solange die hierzulande geltenden Voraussetzungen erfüllt sind – also dass beide Partner volljährig und nicht bereits mit anderen Partnern verheiratet sind. Da diese Regeln auch für eine Hochzeit in Las Vegas gelten, ist das normalerweise kein Problem. Eine eigene Anerkennung in Deutschland ist aber nötig, um die Ehe zum Beispiel gegenüber Behörden nachzuweisen.

RechtsschutzEhe aner­ken­nen lassen: Apostille und wichtige Dokumente

Für die Anerkennung reicht die Bescheinigung nicht aus, die Paare bei der Trauung bekommen. Die Eheschließung muss dazu beim zuständigen County Recorder in den USA registriert werden, und Sie benötigen eine beglaubigte Kopie des registrierten Trauscheins. Außerdem ist eine sogenannte Apostille wichtig, die die Echtheit der Urkunde bestätigt. Die Apostille wird vom Secretary of State des Bundesstaates Nevada ausgestellt. Auf einige Behördengänge beziehungsweise einigen Schriftverkehr mit den US-Behörden müssen Sie sich also einstellen, wenn Sie Ihre Hochzeit in Las Vegas anschließend in Deutschland anerkennen lassen möchten. Mit diesen Dokumenten stellen Sie dann bei Ihrem Standesamt den Antrag auf Nachbeurkundung.

Artikel teilen

Bitte lesen Sie zu dem Inhalt auch unsere Rechtshinweise.

So einfach ist Rechts­schutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.