Mann im Anzug schläft mit ange­win­kel­ten Beinen auf dem Rasen cir­que­desprit, Fotolia

29. Mai 2015, 9:10 Uhr

Für die schönste Zeit im Jahr Gibt es einen Anspruch auf Urlaubs­geld?

Viele Arbeitnehmer fragen sich, ob sie Anspruch auf Urlaubsgeld haben. Grundsätzlich muss unterschieden werden zwischen dem Urlaubsentgelt, also der Weiterzahlung des Einkommens während der Urlaubstage, und dem Urlaubsgeld als Sonderzahlung beziehungsweise Gratifikation wie etwa das Weihnachtsgeld. Bleiben Zahlungen ungerechtfertigt aus, kann Arbeitnehmern ein Berufs-Rechtsschutz helfen.

Ärger mit dem Arbeitgeber? Besser absichern! >>

Kein gesetz­li­cher Anspruch auf Urlaubs­geld

Soviel vorweg: Einen gesetzlichen Anspruch auf Urlaubsgeld gibt es nicht. Es kann sich jedoch in mehreren Fällen ein Anspruch auf die Sonderzahlung ergeben, so etwa wenn Urlaubsgeld in Tarifverträgen, Arbeitsverträgen oder Betriebsvereinbarungen festgelegt ist. Darüber hinaus kann auch eine betriebliche Übung den Anspruch auf Urlaubsgeld festlegen. Wichtig: Besteht Anspruch auf Urlaubsgeld in einem Unternehmen, so gilt dieser für ausnahmslos alle Beschäftigten, darunter auch Teilzeitkräfte oder Minijobber.

Um Unsicherheiten aus dem Weg zu gehen und so mögliche Probleme mit dem Arbeitgeber zu vermeiden, sollten Sie sich bei Ihren Vorgesetzten über die Regelungen zum Urlaubsgeld informieren. Machen Sie sich so schlau, ob Urlaubsgeld in Ihrer Firma überhaupt eine Rolle spielt.

Höhe des Urlaubs­gel­des richtet sich meist nach Monats­ge­halt

Höhe und Rahmenbedingungen hinsichtlich des Urlaubsgeldes müssen in den entsprechenden Verträgen vereinbart beziehungsweise festgehalten sein. Die Höhe ist dabei in der Regel abhängig vom jeweiligen Monatsgehalt. Übrigens: Urlaubsgeld zählt als Einkommen und muss auch als solches versteuert werden. Wann das Geld ausgezahlt wird, ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich. Auch hierzu gibt es Regelungen in den jeweiligen Verträgen.

Artikel teilen

Bitte lesen Sie zu dem Inhalt auch unsere Rechtshinweise.

So einfach ist Rechts­schutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.