Kampf dem Plastik JackF, Fotolia

3. März 2015, 10:08 Uhr

Kampf dem Plastik EU-Staaten dürfen künftig Plas­tik­tü­ten verbieten oder besteuern

Ziel ist, die Zahl der umweltschädlichen Einwegtüten aus Plastik in Europa zu senken – die Europäische Union hat den Plastiktüten offiziell den Kampf angesagt. Die zuständigen Minister beschlossen in Brüssel, dass alle EU-Staaten künftig Plastikbeutel besteuern oder sogar ganz verbieten dürfen.

Sie achten auf die Umwelt. Wir achten auf Sie. >>

Es geht darum, dass Kunden ihre Einkäufe aus dem Supermarkt nicht mehr in den genauso günstigen wie umweltschädlichen Beuteln aus Plastik nach Hause tragen sollen. Geht es nach Brüssel, sollen sich die einzelnen Länder konkrete Ziele setzen, wie der Verbrauch von Plastiktüten eingeschränkt werden kann. Während im Jahr 2010 durchschnittlich 176 Einwegtüten pro Bürger gekauft wurden, sollen es in Europa bis Ende 2025 durchschnittlich nur noch 40 Tüten sein. Von den Plänen nicht betroffen sind die robusteren Mehrwegtüten, die es ebenfalls an der Supermarktkasse zu kaufen gibt sowie leichtere Plastikbeutel für Obst und Gemüse.

Wie die Pläne von der deutschen Regierung konkret umgesetzt werden, ist noch unklar. "Nach dem endgültigen Inkrafttreten der Richtlinie werden wir im Dialog mit Umwelt- und Verbraucherverbänden, den Ländern sowie mit der betroffenen Wirtschaft mögliche Maßnahmen zur weiteren Senkung des Verbrauchs an Kunststofftragetaschen erörtern", zitiert "Spiegel-Online" eine Sprecherin von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD).

Tipp für Verbraucher: Mehrwegtaschen oder wiederverwendbare Tragebeutel aus Baumwolle oder Jute schonen die Umwelt und den Geldbeutel beim Einkaufen.

Artikel teilen

Bitte lesen Sie zu dem Inhalt auch unsere Rechtshinweise.

So einfach ist Rechts­schutz

Ein Rechtsstreit, ganz gleich in welchem Bereich, kommt oft unverhofft. Darum hat ADVOCARD mit dem 360°-Rechtsschutz einen besonders leistungsstarken Rundumschutz geschaffen.

Mehr erfahren

Mediation

Vertragen statt klagen: mit Mediation rechtliche Konflikte ohne Gerichts­ver­fahren lösen.

Strei­tatlas

Streit in Berlin? Zoff in München? Der interaktive Atlas zeigt, wo die deutschen Streithähne leben.

ADVOCARD-Service

Kompetente Beratung und professionelle Unterstützung rund um die Uhr.