Rechtsschutz

040 237310

Mit einem Anruf Klarheit schaffen: wir sind 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar.

Oder lassen Sie sich zum Wunschtermin anrufen: Rückrufservice

Das Rechtsschutz-Lexikon

Sie befinden sich hier:

Die wichtigsten Begriffe, leicht erklärt.

Mit unserem Rechtsschutz-Lexikon möchten wir Ihnen die wichtigsten Begriffe im Rechtsschutz-Umfeld erklären. Sollten Sie weitere Fragen haben, sind wir natürlich auch gern persönlich für Sie da.

Rechtsschutz-Versicherung

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten einer rechtlichen Auseinandersetzung (Prozesskosten und Beratungskosten).

Das können z. B. Gerichtskosten, Anwaltskosten, Kosten des gegnerischen Anwalts (im Falle des Unterliegens), Gutachterkosten, Sachverständigenkosten, Korrespondenzanwaltskosten, Zeugengelder sowie Strafkaution (im Ausland) sein. Anwalts- und Gerichtskosten können auch dann entstehen, wenn man einen Rechtsstreit gewinnt. Z. B. wenn der Gegner mittellos ist. Bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen zahlt in der 1. Instanz jede Partei die eigenen Kosten unabhängig vom Ausgang des Verfahrens.

Zurück